Herzlich Willkommen auf der Seite des Fördervereins der Fußball-Schiedsrichter des Landes Brandenburg e.V.


Aktuelles

Jahresmitgliederversammlung 2017

Der Vorstand des Fördervereins der Fußball-Schiedsrichter des Landes Brandenburg e.V. beruft die Jahresmitgliederversammlung für

Sonnabend, den 19.08.2017, um 10.45, nach Luckenwalde,
Hotel Märkischer Hof, Poststraße 8, ein

ein und lädt alle Mitglieder dazu ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Verlesen und Abstimmung über die Tagesordnung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes für den Berichtszeitraum
7. Vorstellung Haushaltsplan 2017
8. Anträge und Diskussion
9. Beschluss über den Haushaltsplan 2017
10. Schlusswort

Anträge an die Mitgliederversammlung können bis zu sechs Wochen vorher in schriftlicher Form an den Vorstand gestellt werden.

Wir bitten alle Mitglieder, ihre Beiträge für 2017 bis zur Mitgliederversammlung auf das Konto des Fördervereins (IBAN: DE 58 1605 0000 3524 005631; BIC: WELADED1PMB) einzuzahlen und ggf. Veränderungen bei der Einzugsermächtigung dem Schatzmeister mitzuteilen.

Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause
Vorsitzender des Fördervereins

 

Achtung!!

Neuer Veranstaltungsort:  Sportlertreff am Stadion

                                         Straße des Friedens 42

                                         14943 Luckenwalde


Zum Gedenken an Dr. Klaus Scheurell

Kurz vor der Vollendung seines 75. Lebensjahres ist Dr. Klaus Scheurell am 12. August 2016 verstorben. Am 20. August versammelte sich eine fast unüberschaubare Zahl an Trauergästen auf dem Friedhof von Wusterhausen/Dosse, um Abschied von ihm zu nehmen. Darunter waren auch sehr viele alte Sportfreunde und Schiedsrichterkameraden aus seiner Zeit als Schiedsrichter im früheren Bezirk Potsdam und später in der DDR-Oberliga, in der er 223 Meisterschaftsspiele leitete und auch zwei Pokalendspiele. Seine Leistungen wurden mit der Berufung zum FIFA-Schiedsrichter gewürdigt. In dieser Funktion leitete er 14 A-Länderspiele und 16 Europapokalspiele. Höhepunkt seiner langen Schiedsrichterlaufbahn war zweifellos die Teilnahme an den Olympischen Spielen 1980 in Moskau.

 

Dr. Klaus Scheurell war auch unserem Förderverein eng verbunden. Bei seiner Gründung 1999 wurde er zum Mitglied des Beirats gewählt und begleitete unsere Arbeit viele Jahre mit Rat und Tat, bis er aus gesundheitlichen Gründen ausscheiden musste. Seitdem war er Ehrenmitglied unseres Vereins. Sein Wirken für den Förderverein ging und geht sogar über seinen Tod hinaus. Auf Initiative seiner Söhne Sven und Uwe wurde im Zusammenhang mit der Trauerverein eine Spendenaktion für den Förderverein durchgeführt. Die Trauergäste wurden gebeten, statt Blumen- oder Kranzspenden die jeweilige Summe für die Projekte des Fördervereins zu spenden. Beide Söhne, die zwei Firmen leiten, leisteten zusätzlich einen persönlichen Beitrag, so dass insgesamt die beachtliche Summe von 1000 Euro zusammenkam. Wir verneigen uns vor dem Leben von Klaus, auch in Dankbarkeit für das, was er für den Fußballsport und ganz besonders für uns geleistet hat, und werden sein Andenken immer hochhalten.
 

 

Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause
Vorsitzender des Fördervereins


Jahresmitgliederversammlung 2016

Der Vorstand des Fördervereins der Fußball-Schiedsrichter des Landes Brandenburg e.V. beruft die Jahresmitgliederversammlung für

                     

Sonnabend, den 13.08.2016, um 10.30, nach 14547 Beelitz,

                      Husarenallee 1 (Objekt der Bundeswehr)         

       

ein und lädt alle Mitglieder dazu ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Verlesen und Abstimmung über die Tagesordnung
  3. Bericht des Vorsitzenden
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes für den Berichtszeitraum
  7. Vorstellung Haushaltsplan 2016
  8. Anträge und Diskussion
  9. Beschluss über den Haushaltsplan 2016
  10. Schlusswort

Anträge an die Mitgliederversammlung können bis zu sechs Wochen vorher in schriftlicher Form an den Vorstand gestellt werden.

Wir bitten alle Mitglieder, ihre Beiträge für 2016 bis zur Mitgliederversammlung auf das Konto des Fördervereins  (IBAN:  DE 58 1605 0000 3524 005631; BIC:  WELADED1PMB)

einzuzahlen und ggf. Veränderungen bei der Einzugsermächtigung dem Schatzmeister mitzuteilen.

Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause
Vorsitzender des Fördervereins


Wahlen im Schiedsrichterförderverein

Am 16.8.2015 fand in Wernsdorf die diesjährige Mitgliederversammlung des Fördervereins der Schiedsrichter des Landes Brandenburg e.V. statt, die zugleich auch Wahlversammlung für die Gremien der Vereins war. Der Vorsitzende Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause zog in seinem Bericht eine Bilanz der Arbeit des Fördervereins in den letzten vier Jahren, die von Kontinuität geprägt war. Das heißt konkret, dass die Mitgliederzahl und die Einnahmen und Ausgaben des Vereins relativ konstant geblieben sind. Die Mitglieder finanzieren über ihren Beitrag die Aktivitäten des Vereins, die unter der Losung „Schiedsrichter helfen Schiedsrichtern“ steht. Der Verein unterstützt in erster Linie die Entwicklung des Schiedsrichternachwuchses auf allen Ebenen vor allem durch die Finanzierung von Lehrgängen und intensiven Beobachtungen in allen Klassen des Landesverbandes. Strukturell hat sich bei der Einwerbung von Mitteln insofern etwas verändert, dass so gut wie keine Mittel mehr von außen, d.h. von Sponsoren, eingenommen werden und der Verein deshalb hauptsächlich auf die Beiträge der Mitglieder angewiesen ist. Erfreulicherweise gibt es eine Reihe von Mitgliedern, die über ihren nominellen Beitrag hinaus   für den Verein spenden. Als besonders herausragendes Beispiel sei hier der Bundesligaassistent und Schiedsrichter der Oberliga Jan Seidel genannt. Aber auch von Katharina Kruse, Mathias Alm, Hannes Hähnel und Christopher Musick wurden zusätzliche Beträge entrichtet. Hinzu kommt noch eine Spende des Fußballkreises Dahme/Fläming. Im Bericht des Schatzmeisters Jürgen Böhm wurden noch einmal detailliert alle Einnahmen und Ausgaben aufgeführt und begründet. Auch die diesjährige Steuererklärung des Vereins gegenüber dem Finanzamt wurde von diesem vollinhaltlich akzeptiert und dem Verein die Gemeinnützigkeit in Form eines Freistellungsbescheids attestiert. Damit können die Mitglieder des Fördervereins alle Beiträge und Spenden von ihrer Steuer absetzen. Die Korrektheit der Buchführung hinsichtlich Einnahmen und Ausgaben wurde im Bericht der Kassenprüfer bestätigt.

In der Diskussion war der Hauptpunkt die weitere Sicherung und möglichst Erhöhung der finanziellen Einnahmen, um die in der Satzung fixierten Ziele und Maßnahmen weiterhin erfolgreich umzusetzen.  Der Präsident des FLB Siegfried Kirschen wies auf die Potenzen bezüglich der Mitgliederwerbung hin, da bisher nur etwa 11% der Schiedsrichter des FLB Mitglieder des Fördervereins sind. Besonders in den Fußballkreisen liegen noch große Reserven, weshalb auch eine engere Zusammenarbeit mit den Vorsitzenden der Kreisschiedsrichterausschüsse angestrebt wird. Auch die Präsenz im Internet über die Homepage des Fördervereins soll quantitativ und qualitativ verbessert werden.

Die anschließenden Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: In den Vorstand des Fördervereins wurden Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause (Vorsitzender), Detlef Weihs (stellv. Vorsitzender) Jürgen Böhm (Schatzmeister), Hubert Heinze und Gerrit Glaß gewählt. Im Beirat werden künftig Siegfried Kirschen, Heinz Rothe, Stefan Hübner, Andy Stolz und Hubert Kühn und als Kassenprüfer Peter Schienitzki und Tobias Hagemeister aktiv sein.

Der abschließende Dank galt allen bisherigen Mitgliedern des Vorstands und des Beirats, vor allem dem Schatzmeister für seine umfängliche und zeitintensive Arbeit, aber auch dem nach 16 Jahren aus Altersgründen ausscheidenden Vorstandsmitglied Bernd Trojanowski und dem nicht mehr kandidierenden Beiratsmitglied und Sponsor Peter Heydenbluth. Bernd Trojanowski wurde für seine Verdienste von der Versammlung einstimmig zum Ehrenmitglied des Fördervereins gewählt.

 

Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause

Vorsitzender des Fördervereins


Einladung zur Jahresmitgliederversammlung

Der Vorstand des Fördervereins der Fußball-Schiedsrichter des Landes Brandenburg e.V. beruft die Mitgliederversammlung, die zugleich Wahlversammlung ist, für

                                   Sonntag, den 16.8.2015, 10.00 nach
                                   15713 Wernsdorf

                                   Niederlehmer Chaussee 1
                                   (Sportanlage der SV Frankonia Wernsdorf)

ein und lädt alle Mitglieder dazu herzlich ein.

Tagesordnung:

1. Begrüßung
2. Verlesen und Abstimmung über die Tagesordnung
3. Bericht des Vorsitzenden
4. Bericht des Schatzmeisters
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Entlastung des Vorstandes für den Berichtszeitraum
7. Vorstellung Haushaltsplan 2015
8. Anträge und Diskussion
9. Beschluss über den Haushaltsplan 2015
10. Wahl der Wahlkommission
11. Wahlvorschläge für den Vorstand und den Beirat sowie die Kassenprüfer
12. Wahl des Vorstands, des Beirats und der Kassenprüfer
13. Schlusswort

Anträge an die Mitgliederversammlung können bis zu sechs Wochen vorher in schriftlicher Form an den Vorstand gestellt werden.
Wir bitten alle Mitglieder, die nicht am Abbuchungsverfahren teilnehmen, ihre Beiträge für2015 bis zur Mitgliederversammlung auf das Konto des Fördervereins zu überweisen:

IBAN  DE58 1605 0000 3524 005631
BIC      WELADED1PMB

Prof. Dr. Wolf-Dieter Krause
Vorsitzender des Fördervereins


 

SEPA-Vereinheitlichung des EURO-Zahlungsverkehrs

 

Damit wir auch künftig das Lastschriftverfahren nutzen können, wird die bestehende Einzugsermächtigung für den Mitgliedsbeitrag in ein sogenanntes SEPA-Lastschriftmandat umgewandelt. Zudem wird die die bisherige deutsche BLZ durch eine internationale Bankleitzahl (BIC) ersetzt.

Fällige Beiträge ziehen wir weiterhin in der vereinbarten Zahlungsweise vom Konto der Mitglieder ab, nur mit einer SEPA-Lastschrift über unsere Gläubigeridentifikationsnummer DE07ZZZ00001062769 und die entsprechende Mandatsreferenznummer.

Unsere neue Kontonummer lautet nach der Umstellung:

IBAN:  DE58 1605 0000 3524 0056 31

BIC: WELADED1PMB

Sollten die bei uns hinterlegten Daten nicht mehr aktuell sein, bitten wir alle Mitglieder, die am Lastschriftverfahren teilnehmen, um eine kurze Benachrichtigung. Der Beitrag für 2014 soll zum 15. Dezember 2014 abgebucht werden.

 

Jürgen Böhm
Schatzmeister